Impressum     Kontakt
Bürgerinitiative
Aufsteigen mit Fürsty
Luftverkehr schafft Arbeitsplätze e. V.

ARBEITSPLÄTZE schaffen

Die Flugplatz-Fürstenfeldbruck-Betriebsgesellschaft mbH beabsichtigt mit ihren Plänen in den nächsten Jahren 600 direkte und indirekte Arbeitsplätze wieder zu schaffen, die als zivile Arbeitsplätze nach der Auflösung des Jagdbomber Geschwaders 49 weggefallen waren. Dass einiges bewegt werden kann, soll dieses Konzept verdeutlichen. Es muss nur der Wille vorhanden sein, die Sache anzupacken. Am Beispiel von Egelsbach mit seinen knapp 600 geschaffenen Arbeitsplätzen gilt es anzusetzen. Ohne die angrenzenden Gemeinden über Gebühr zu belasten, können im Landkreis Fürstenfeldbruck durch einen Verkehrslandeplatz Arbeitsplätze geschaffen werden. Wir wollen in diesem Land etwas zum Guten ändern, packen wir es an!

STANDORTVORTEILE wahren

Durch immense Investitionen der Steuerzahler ist der Flugplatz bereits in der nach der künftigen europäischen Norm geforderten Form vorhanden. Weitere Baumaßnahmen sind z.Zt. nicht erforderlich. Somit sind zunächst auch keine finanziellen Aufwendungen für infrastrukturelle Maßnahmen notwendig. Zukünftige Ausbauten können auf bereits versiegeltem Gelände nach dem zu erwartenden wirtschaftlichen Erfolg in dem erforderlichen Maß durchgeführt werden. Dies ohne die Natur im FFH-Gebiet zu belasten. Für die ansässigen Betriebe und jene, die „Fürsty“ als zukünftigen Standort wählen, ein Vorteil, der allen nur Nutzen bringen kann.
Für die umliegenden Gemeinden würde aufgrund der Umwandlung vom großen in den kleinen Bauschutzbereich Baubeschränkungen und Lärmschutzzonen entfallen.

ZUKUNFTSCHANCEN nutzen

Globalisierung als wirtschaftlicher Prozess ist das Ergebnis menschlicher Innovation und technologischen Fortschritts. Sie bezieht sich auf die steigende Integration der Volkswirtschaften auf der ganzen Welt, insbesondere durch Handel und Finanzströme sowie auf die Bewegung von Arbeitskräften, Waren und Wissen über Grenzen hinweg. Mit dem Flugplatz Fürstenfeldbruck als zukünftigem Verkehrslandeplatz der Planungsregion 14 werden vorhandene Chancen genutzt und ein Stück Globalisierung bewältigt.

Aktuelle Meldung

- Keine Geschäftslieger in "OBI"
- BMW-Syndikat Asphaltfieber 2010
- BI verteilt Flyer bei der BMW-Hauptversammlung
- Offener Brief an Herrn Walch

Bürgerinitiative

- Satzung
- Mitglied werden
- Alternative Planung
- Konzept für "Fürsty"

Pressemeldungen

- Mitteilungen

Pressespiegel

- Presse

Spendenkonto

Konto: 2248631
BLZ 700 530 70
Stadtsparkasse Fürstenfeldbruck